Bitte Email-Adresse eingeben:

Prozent-Zinsen.de Newsletter

Seit 2008 vergleichen wir für Sie die aktuellen Tagesgeld- und Festgeld-Angebote. Abonnieren Sie noch heute unseren monatlich erscheinenden Newsletter und verpassen Sie kein Top-Angebot mehr!

GE Capital direktDas mit Abstand beste Tagesgeldangebot kommt aktuell von der GE Capital direkt. Über die besonderen Vorzüge des Kontos haben wir ja bereits an anderer Stelle berichtet. Aktuell gibt es attraktive 2,25% Zinsen pro Jahr und laut des Konzepts der Bank wird mit den Kundeneinlagen in erster Linie der deutsche Mittelstand unterstützt. Die GE Capital Direkt vergibt viele Kredite an deutsche Unternehmen. Sparen und dabei Gutes bewirken sozusagen. Nun hat uns der erste Bericht zur Kontoeröffnung erreicht und wir stellen fest aufgrund der hohen Nachfrage kann es momentan jedoch einige Tage dauern, bis die Kontoeröffnung durch ist. Aber lesen Sie selbst:

Meine Gründe für den Wechsel zur GE Capital Direkt

Als mich die Nachricht durch den Prozent-Zinsen.de Newsletter erreichte, dass es ein neues Tagesgeldangebot mit 2,25% Zinsen pro Jahr gibt und dazu die Einlagesumme nach oben nicht beschränkt wird, bin ich neugierig geworden. Von einer GE Capital Direkt hatte ich vorher noch nichts gehört – wohl aber von der GE Money Bank, die bis letztes Jahr ein äußerst attraktives Tagesgeldkonto in Deutschland laufen hatte. Die GE Money Bank ist dann vom Markt verschwunden, aufgekauft von der Santander Bank, wenn ich mich nicht irre. Eine kurze Recherche zeigte bei der GE Capital direkt dann aber, dass es sich auch um eine deutsche Bank handelt. Gesetzliche Einlagensicherung und dazu noch Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Perfekt!

Zehn Tage Wartezeit bis zur Kontoeröffnung

Meine Entscheidung nach nun mehreren Monaten ohne Tagesgeldwechsel mein Tagesgeldkonto bei der GE Capital direkt zu eröffnen, war schnell gefallen. Mit einer Kontoeröffnung am 12.07.2010 war ich wohl einer der ersten, die das Tagesgeldkonto eröffnet haben. Ab diesem Tag hat sich die Meldung vom Start der GE Capital direkt in Deutschland wie ein Lauffeuer rumgesprochen. Kaum eine der häufiger von mir besuchten Finanzportale ließ ein Meldung zum Kontostart aus und auch im meinem Freundeskreis war das Konto Thema. Allerdings dauerte es ein paar Tage bis die Eröffnungsunterlagen bei mir eintrafen. Heute (22.07.2010) war es dann jedoch soweit. Stolze 10 Tage hat es gedauert und ist wohl mit dem großen Ansturm auf das Konto zu erklären.

Begrüßung zum Kontostart in drei Briefen

Insgesamt drei Briefe lagen heute von der GE Capital direkt in meinem Briefkasten. Im ersten Brief, einem großen DIN A4 Umschlag, befand sich ein Anschreiben mit Kontonummer und BLZ, schon mal die zwei wichtigsten Daten um Geld auf das Konto zu transferieren. Auf dem zweiten Blatt ist der GE NetKey vermerkt, der persönliche Key mit dem man sich als Benutzer des Online-Bankings legitimieren kann. Außerdem befand sich in diesem Umschlag noch eine schicke Hochglanzbroschüre zum Konto “GE Capital direkt – Das Tagesgeld, mit dem Sie mehr bewirken.” Doch auch noch zwei weitere Briefe waren gekommen. In dem ersten befand sich die persönliche Geheimzahl (PIN), mit der man sich zusammen mit dem GE NetKey in das Onlinebanking einloggen kann. Im zweiten dann noch der persönliche Freischaltcode für den mobileTan-Service (mTan) über den man Rückbuchungen auf das Referenzkonto legitimieren kann. Prima, alles vorhanden um los zu legen – dachte ich.

GE NetKey, PIN und mTan – da fehlt ja doch noch was!

Das Einloggen mit GE NetKey und PIN funktionierte zuerst, doch dann wurde ich aufgefordert eine neue PIN auszuwählen. Das ist zur Sicherheit auch Standard und auch verständlich. Die neue PIN sollte ich jedoch dann mit einer TAN validieren. TAN? Ich war doch angemeldet für das mobile TAN-Verfahren… Das kann ich aber erst aktivieren wenn ich online eingeloggt bin. Und da beißt sich die Katze in den Schwanz… Ich rief also bei der GE Capital an und wollte meine Frage los werden. Ich stellte mich schon mal auf lange Wartezeiten am Telefon unter der Service-Nummer 01802-273101 begin_of_the_skype_highlighting              01802-273101      end_of_the_skype_highlighting (6 Cent / Min.) ein. Aber mitnichten! Nach nur einmal klingeln lassen hatte ich direkt eine Mitarbeiterin der GE Capital am Telefon, der ich mein Anliegen schilderte. Sie erklärte mir, auch wenn ich für das mobile Tan-Verfahren angemeldet bin, bekomme ich zuerst eine iTan-Liste zugeschickt. Diese hat mich aber noch nicht erreicht. Also werde ich wohl noch ein wenig warten müssen. Wer weiß – vielleicht ist die iTan-Liste ja aber auch schon morgen da. Ich war wohl nicht der erste, der an diesem Tag diese Frage stellte. Die Frau am Telefon wusste jedenfalls direkt wo mein Problem ist.

Mein Fazit

Zwar kann ich mich heute noch nicht in das Onlinebanking der GE Capital Direkt einloggen, Geld überweisen kann ich jedoch auch jetzt schon. Ich bin echt begeistert von dem Telefonservice. Bei anderen Banken gibt es immer erst eine Warteschleife oder eine Computerstimmenansage. Hier wurde ich direkt durchgestellt. Es hat zwar jetzt ein paar Tage gedauert bist alle Unterlagen da sind, angesichts der Spitzenkonditionen von 2,25% und dem wohl recht großen Andrang ist das aber wohl zu verschmerzen.

2 Kommentare zu “GE Capital direkt: Leichte Verzögerungen bis zur Kontoeröffnung”

  1. Peter Haas schrieb:

    Leichte Verzögerungen ist sehr euphemistisch ausgedrückt.
    Ich warte seit dem 10.7.2010 auf eine Reaktion auf meine Kontoeröffnung. Weder auf Nachfrage per Telefon noch per E-MAIL konnte man mir überhaupt mitteilen, ob mein Antrag überhaupt bearbeitet wird. Ist man darauf angewiesen sein Geld schnell anzulegen, so sollte man unbedingt die Finger von GE CAPITAL DIREKT lassen.

    Tschau
    Peter Haas

  2. Kurt G.M. Koch schrieb:

    GE Capital direkt, die Kontoeröffnung funktionierte reibungslos. (2 Wochen) Am 28.07.10 bei der Post ID eingereicht. Am 11.08.10 hatte ich alle drei Briefe mit Konotnummer, TAN, PIN im Hause. Die Erklärungen zum ersten Einlogging sind sehr anschaulich. Der Firmenprospekt gefällt mir super. Soetwas ist wohl bei einer Kontoeröffnung bei anderen Banken eher unüblich.
    Wenn die Zinsen nicht nur Lockvogelangebot bleiben
    kann man wohl sehr zufrieden bleiben.

Möchten Sie mit anderen Lesern über diesen Beitrag diskutieren?